DGZ Ausgaben > DGZ Ausgabe Januar/Februar 2018

Titelseite

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der neuen DGZ-Ausgabe Januar/Februar 2018 möchte ich auf zwei Artikel gern besonders hinweisen.

Der Artikel "Darf mir der Arbeitgeber private Einkünfte vorenthalten?" beleuchtet den exemplarischen Fall eines verdienten Auslandsmitarbeiters der Daimler AG, der die Nachzahlung unrechtmäßiger Steuerforderungen an seinen Arbeitgeber verweigerte und vor dem Bundesarbeitsgericht nun endlich Recht bekam. Im Fokus stehen hier die Fragen nach einer gerechten und transparenten Vergütungsrichtlinie für diese Beschäftigtengruppe sowie der faktischen Mitverantwortung des Gesamtbetriebsrats der Daimler AG.

Weiterhin äußert sich Annalena Baerbock (MdB), Klimaexpertin der Grünen im Bundestag, im DGZ-Interview zur deutschen Klimapolitik nach dem Weltklimagipfel 2017 in Bonn, zum Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche und zum schwierigen Transformationsprozess der Stahl- und Automobilsektoren in Zeiten des globalen Klimawandels.

Die DGZ wünscht allen Leserinnen und Lesern ein frohes neues Jahr 2018!

Michael Arndt                                                                                                                                                                                                                                                                        
Chefredaktion DGZ
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit